📦 Ab €20 Versandkostenfrei Deutschlandweit 📦

Nachhaltige Periode

Nachhaltige Periode

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Menschen, die menstruieren, Kaufentscheidungen treffen können, die ihre Umweltbelastung reduzieren. Von Hautpflegeprodukten über Umstandskleidung bis hin zu Sonnenbrillen gibt es immer eine Möglichkeit, bewusster mit den Produkten umzugehen, die wir verwenden - und dazu gehören sicherlich auch Menstruationsprodukte. Fast 50 Milliarden Menstruationsprodukte werden jährlich allein in der EU verbraucht und weggeworfen! Eine so einfache Änderung des Lebensstils wie der Wechsel der verwendeten Menstruationsprodukte kann einen großen Einfluss auf die Umwelt haben.



Hier erfährst du, wie diese Produkte Abfall verursachen, welche nachhaltigen Alternativen es gibt und wie du deinen Lebensstil ändern kannst, um eine abfallfreie Periode zu haben, die besser für deinen Körper und Mutter Natur ist.

WIE VERURSACHEN HERKÖMMLICHE TAMPONS UND BINDEN ABFALL?
Der Abfall von Einwegtampons und -binden ist erheblich und trägt zu Mülldeponien und Plastik in unseren Ozeanen bei. Da die Kunststoffe, die in herkömmlichen Binden und Tampons enthalten sind, nicht gereinigt und recycelt werden können, landen sie direkt auf Mülldeponien. Dort kann es Hunderte von Jahren oder mehr dauern, bis einige dieser Materialien abgebaut sind. Darüber hinaus kann das Ausspülen der Applikatoren die Wasserwege verschmutzen, und Plastik aus Tampons kann für Meereslebewesen schädlich sein, sobald sie ihren Weg ins Meer gefunden haben.

NACHHALTIGE MENSTRUATIONSPRODUKTE FÜR EINE ABFALLFREIE PERIODE
Glücklicherweise gibt es nachhaltige Alternativen zu herkömmlichen Tampons und Binden. Auch wenn einige davon zunächst einschüchternd wirken mögen, lohnt es sich, herauszufinden, ob eine dieser Alternativen in deinen Lebensstil passt. Je umweltbewusster wir alle sind, desto mehr können wir unnötigen Abfall reduzieren. Hier sind einige umweltfreundliche Optionen:

1. PERIODENUNTERWÄSCHE
Periodenunterwäsche ist eine hervorragende Alternative zur Einweg-Periodenpflege. Sie ist bequem, einfach in der Anwendung und vor allem wiederverwendbar. Periodenunterwäsche hat ein saugfähiges Futter, um Auslaufen, Geruch und Feuchtigkeit zu verhindern, und kann bis zu vier Tampons mit Flüssigkeit aufnehmen. Viele Menschen mit Periode verwenden Periodenunterwäsche als Ersatz für eine Tasse, oder einen Tampon an Tagen mit stärkerer Periode oder als ihr Periodenprodukt an leichteren Tagen. Bei richtiger Pflege kann ein Paar wiederverwendbare Periodenunterwäsche bis zu zwei Jahre halten.

2. BIOLOGISCH ABBAUBARE TAMPONS
Wenn dich eine große Umstellung nervös macht, ist ein einfacher Wechsel, nach Tampons und Binden zu suchen, die biologisch abbaubar sind und die Menge an Plastik in der Verpackung begrenzen. Eines der Hauptumweltprobleme bei Tampons sind die Plastikapplikatoren, so dass selbst der Umstieg auf applikatorfreie Tampons eine große Wirkung haben kann.

3. MENSTRUATIONSTASSEN
Menstruationstassen können bis zu 10 Jahre halten und bis zu 12 Stunden am Stück getragen werden. Sie sind perfekt für Reisen, Sport, im Wasser und für alltägliche Aktivitäten. Tassen können bis zu fünf Tampons an Flüssigkeit aufnehmen. Aufgrund der Art und Weise, wie eine Menstruationstasse in den Vaginalkanal passt, kann sie viel länger als ein Tampon drin bleiben, ohne dass die Gefahr des Auslaufens besteht. (Obwohl es, wie bei jedem Periodenprodukt, wichtig ist, sich der Risiken und Anzeichen des Toxischen Schocksyndroms bewusst zu sein.) Diejenigen, die auf die Menstruationstasse schwören, erwähnen oft, dass man sie nicht mehr spürt, wenn sie erst einmal im Körper ist, und dass das Herausnehmen der Tasse zwar ein wenig Ausprobieren erfordert, aber mit ein bisschen Übung ist sie schnell zu handhaben.

4. WIEDERVERWENDBARE BINDEN
Wiederverwendbare Binden bestehen in der Regel aus weicher Baumwolle, Bambus oder Vlies, die du nach Gebrauch waschen kannst. Sie haften an der Unterwäsche mit einem Silikongriff. Im Gegensatz zu herkömmlichen Binden, die man nach einmaligem Gebrauch wegwirft, sind diese so konzipiert, dass sie bei richtiger Pflege mindestens fünf Jahre halten. Es wird geschätzt, dass wiederverwendbare Binden 120 Einwegprodukte für die Periode ersetzen.

ANDERE MÖGLICHKEITEN, DIE PERIODE UMWELTFREUNDLICHER ZU GESTALTEN
Die Auswahl von Menstruationsprodukten mit Blick auf den Planeten ist ein großer Schritt in Richtung einer umweltbewussten Periode. Wenn du noch gewissenhafter mit deinem Menstruationszyklus umgehen willst, kannst du dich für Folgendes entscheiden:

- Entsorge Tampons und Binden auf eine etwas umweltfreundlichere Art und Weise: Es gibt jetzt biologisch abbaubare Miniaturbeutel, die du für die Entsorgung von Hygieneartikeln verwenden kannst. Sie sind auf der Mülldeponie besser aufgehoben als in einem Plastikmüllbeutel.

- Suche nach Tampons/Binden, die in Pappschachteln verpackt sind. Wenn die Schachtel leer ist, recycel einfach den Karton.

- Rede darüber! Wenn du deine neu entdeckte Wertschätzung für nachhaltige Produkte und eine abfallfreie Periode mit Freunden und Bekannten teilst, kannst du dazu beitragen, lange gehaltene Tabus zum Thema Menstruation zu brechen. Je mehr wir alle wissen, desto bessere Entscheidungen können wir treffen. 

 

Quellen:

Studie Menstrual Hygiene Monitor 2019 (splendid-research.com)

Vorheriger Post