🤶👉Neuer Look, bleibende Qualität - alle noch im alten Design verpackte Produkte werden zuerst verkauft!👈🤶

ALLGEMEINES

F: Sind eure Produkte vegan? 

A: Da wir Vitamin D3 verwenden, welches aus Schafswolle gewonnen wird, sind wir leider nicht zu 100 % vegan. 

 

F: Wo werden eure Produkte hergestellt?

Alle unsere Produkte werden in Deutschland unter den höchsten Qualitätsstandards hergestellt.

 

F: Worin unterscheidet sich fembites von herkömmlichen Nahrungsergänzungsmitteln?

Wusstest du, dass 30 % der Menschen keine Kapseln & Pillen schlucken können? fembites Produkte kannst du nicht nur lecker snacken und flexibel in deinen Alltag integrierbar - dadurch, dass wir auf Kapseln verzichten, verzichten wir auch auf Gelatine, Cellulose, synthetische Nährstoffe, einen unnatürlichen Nachgeschmack und Verdauungsprobleme, die in Zusammenhang mit Kapseln und Pillen auftauchen können. 

 

F: Sind eure Produkte nachhaltig?

Wir streben an, unsere Prozesse so nachhaltig wie möglich zu gestalten.

Alle unsere Produkte werden zu 100 % plastikfrei verpackt und klimaneutral via DHL GoGreen versendet. Wir verzichten auf Schnickschnack, um unsere Ressourcen zu schonen, weswegen ihr auch kein Verpackungsmaterial zu viel in eurem Paket finden werdet. 

 

F: Woher weiß ich, ob ich Periodenbeschwerden habe?

A: Wenn du dir nicht sicher bist, ob deine Periodenbeschwerden “normal” sind, mache gerne unser Quiz.

 

F: Warum brauche ich Superfoods?

A: Superfoods sind extrem reich an Mikronährstoffen wie Vitaminen, Mineralien sowie Antioxidantien, Enzymen und gesundheitsfördernden Fetten. All diese Nährstoffe sind für den Körper unentbehrlich, speziell bei menstruierenden Menschen mit Periodenbeschwerden.

 

F: ich habe Endometriose - sollte ich etwas beachten?

A: Nein, die Superfoods haben keine Nebenwirkungen. Deine Endometriose kann generell durch viel kalte Nahrung, Kälte im Beckenbereich und ein schwaches Agni (=Verdauungsfeuer) verschlechtert werden. Generell ist darauf hinzuweisen, dass wir hier keine medizinische Beratung bieten können, vor allem da wir die Befunde nicht kennen. Am besten also immer mit Deinem Arzt besprechen.

 

F: Kann man eure Produkte kombinieren

Ja, unsere Produkte sind kombinierbar.

 

FEMPOW PMS SUPPORT

F: Ist fempow PMS SUPPORT vegan? 

A: Ja, fempow PMS SUPPORT ist zu 100 % vegan. 

 

F: Enthält fempow PMS SUPPORT Gluten?

Die Kreuzkontamination von Allergenen ist jedoch nicht gänzlich auszuschließen. Wir verwenden ausschließlich glutenfreie Rohstoffe, dennoch können Spuren nicht ausgeschlossen werden.

 

F: Wie lagere ich fempow PMS SUPPORT?

Am besten lagerst du dein fempow an einem kühlen, trockenen und lichtgeschützten Ort und außerhalb der Reichweite von Kindern.

 

F: Wie nehme ich fempow PMS SUPPORT ein?

Wir empfehlen 1 Messbecher pro Tag mit ausreichend Flüsskeit, immer dann, wenn du Lust darauf hast. Da fempow PMS SUPPORT im Gegenzug zu herkömmlichen Kapseln bereits ein Food-Produkt sind, muss es auch nicht zu Mahlzeiten eingenommen werden. Du bestimmst den Zeitpunkt.

 

 

FEMGUMS

F: Sind femgums vegan? 

A: Da wir Vitamin D3 verwenden, welches aus Schafswolle gewonnen wird, sind wir leider nicht zu 100 % vegan. Ansonsten werden keine tierische Produkte verwendet, das ist uns sehr wichtig.

 

F: Enthalten femgums Gluten?

Die Kreuzkontamination von Allergenen ist jedoch nicht gänzlich auszuschließen. Wir verwenden ausschließlich glutenfreie Rohstoffe, dennoch können Spuren nicht ausgeschlossen werden.

 

F: Wie lagere ich femgums?

Am besten lagerst du femgums an einem kühlen, trockenen und lichtgeschützten Ort und außerhalb der Reichweite von Kindern.

 

F: Wie nehme ich femgums ein?

Wir empfehlen 3 Stück pro Tag, immer dann, wenn du Lust darauf hast. Da femgums im Gegenzug zu herkömmlichen Kapseln bereits ein Food-Produkt sind, müssen sie auch nicht zu Mahlzeiten eingenommen werden. Du bestimmst den Zeitpunkt.

 

 

FEMCHOC

F: Ist femchoc vegan? 

A: Ja, femchoc ist zu 100 % vegan. 

 

F: Enthält femchoc Gluten?

femchoc ist zu 100 % glutenfrei und allergenfrei. Downloade hier das Zertifikat.

 

F: Wie groß ist eine Portion femchoc?

A: 1 Portion = 1 Riegel á 55 g

 

F: Wie lagere ich femchoc?

Am besten lagerst du femchoc an einem kühlen, trockenen und lichtgeschützten Ort und außerhalb der Reichweite von Kindern.

 

F: Worin unterscheidet sich femchoc zu herkömmlichen Schokoladen?

Wir ergänzen unsere 65 % femchoc Schokolade mit Pflanzenpulvern und Vitamin B6, welches zur Hormonregulierung beiträgt*. Außerdem süßen wir mit Yacon und Kokosblütennektar und verzichten dadurch auf industriellen Zucker. femchoc ist zudem glutenfrei und allergenfrei. 

 

F: Wer sollte die femchoc nicht essen?

A: femchoc ist für die meisten Menschen (unabhängig vom biologischen Geschlecht) sicher. Wenn du jedoch Medikamente einnimmst oder derzeit schwanger bist, konsultiere deinen Arzt, bevor du Superfoods einnimmst. Hier findest du die Zutaten.

 

F: Kann ich femchoc essen, wenn ich in der Menopause bin?

A: Ja, femchoc ist sicher für alle, die unter Symptomen der Menopause leiden. Hier findest du Erfahrungsberichte von Menschen, die femchoc in unterschiedlichen Lebensphasen probiert haben.

 

F: Woher kommt eure Schokolade?

A: Was viele Verbraucher*innen in Deutschland nicht wissen, ist dass der Kakao vieler großer Schokoladenmarken größtenteils unter unwürdigen Bedingungen, wie Sklaverei und Kinderarbeit produziert wird. Nicht bei uns! Wir zahlen einen Aufpreis gegenüber anderer Schokoladenhersteller und unterstützen somit unsere Kakaoplantage, anstatt sie auszubeuten. Lese hier woher unser Kakao kommt.

 

 

KUND*INNENLOGIN

F: Wenn ich bereits in der fembites Community bin, habe ich dann automatisch einen Kund*innen-Login bei euch?

A: Nein leider nicht. Den dürfen wir dir leider nicht direkt anlegen, da wir DSVGO-konform arbeiten.

 

F: Ich habe mein Passwort vergessen, wie setze ich das zurück?

A: Solltest du kein “Passwort vergessen” Button im Kund*innenlogin sehen, dann setze es hier zurück.

 

F: Kann ich euer Abo jederzeit kündigen, wie funktioniert das?

Ja kannst du. Entweder per E-Mail oder in deinem Kund*innen-Login.

  

Du hast eine andere Frage, die wir dir hier nicht beantworten konnten? Kein Problem: schreibe uns eine E-Mail oder eine DM über Instagram.