Wir helfen Frauen* dabei, sich in ihrem Körper wohlzufühlen. Jederzeit.

Mindestens 85% der 1,9 Milliarden menstruierenden Menschen leiden unter hormonellen Beschwerden und werden weder darüber aufgeklärt noch mit den richtigen Nährstoffen versorgt.

Wir ändern das!

fembites Team - Nahrungsergänzung gegen PMS Symptome, zur Hormonregulierung und zur Entgiftung

Unsere Mission:

Wir schließen die Gender Data Gap der Ernährung und machen auf die spezifischen Bedürfnisse des weiblichen Körpers aufmerksam. Von der Menarche bis zur Menopause.

  • Aufklärung

    fembites informiert, klärt auf und schafft ein neues Bewusstsein für den weiblichen Zyklus, setzt neue Maßstäbe im Umgang mit diesem und unterstützt diesen mit den Supplement-Produkten ganzheitlich.

  • Rebellion

    fembites versteht sich als Bewegung, als Gemeinschaft von betroffenen Personen mit dem gemeinsamen Ziel auf die Gender Data Gap aufmerksam zu machen und diese mit ihrem Vorhaben zu schließen.

  • Geborgenheit

    fembites versteht sich als transparente Marke für innovative Snack-Supplemente ohne unnötige Zusatzstoffe. Dabei steht das Wohlbefinden und das Empowerment der Kund*innen im Vordergrund – fembites ist ein Safe-Space für Frauen*.

How it started So ist fembites entstanden.

Angelica, hat nach 14 Jahren der Antibabypilleneinnahme diese abgesetzt und ein sehr starkes Post-Pill-Syndrom entwickelt, wodurch sich ihr ganzer Körper verändert hat und sie mit schlimmen Regelschmerzen, hormoneller Akne & Haarausfall, Konzentrationsproblemen und PMS zu kämpfen hatte. Zusammen mit Mitgründerin Jana (Biologin + Hormoncoachin) wälzten sie sich durch unzählige Studien, sprachen mit Expert*innen und stellen seitdem den Markt für Frauengesundheit auf den Kopf, denn mit fembites bringen sie Geschmack in die weibliche hormonelle Gesundheit. Angefangen mit der ersten vitaminisierten Schokolade - femchoc.

Lern das fembites Team kennen, das Tag für Tag dafür kämpft, die Gender Data Gap zu schließen und der weiblichen Gesundheit zur der Aufmerksamkeit zu verhelfen, die sie verdient.

fembites Gründerin Angelica C. Conraths

Gründerin & Geschäftsführerin Angelica

Ich leidete nach dem Absetzen der Antibabypille unter dem Post-Pill-Syndrom, das in extremem Haarausfall und PMS endete und mein Immunsystem lahmgelegt hat, sodass ich zum Zeitpunkt als ich Jana kennenlernte einen fiesen Darmpilz aushungern musste und mein Leben komplett auf dem Kopf stand. Hier habe ich meine absolute Passion gefunden und stehe für die Bedürfnisse des weiblichen Körpers ein, mit der Vision anderen Frauen* zu helfen.

fembites Gründerin Jana Deckelmann

Gründerin & Product-Managerin Jana

Als studierte Biologin, Ernährungsökonomin und Hormon Coachin setze ich mich, seitdem ich gelernt habe, dass hauptsächlich männliche Versuchstiere in Laboren verwendet werden "weil sie keinen hormonellen Schwankungen unterliegen" mit der Gender Data Gap in der Ernährung auseinander und lasse nicht locker, bis der weibliche Körper mehr in den Fokus gerückt wird.

Brand-Designerin Lisa

Juten Tach! Ich bin Lisa, kreativer Kopf hinter fembites' Design. Für eine gute Portion Fröhlichkeit im Alltag findest du an meinem Füßen immer bunte oder glitzernde Socken.

Operations & Projects Managerin Michelle

Hi, ich bin Michelle - das Organisationsbrain bei fembites. Um meinen Tag perfekt abzurunden, brauche ich Matcha, Sport und Trash TV.

Produktmanagement Melanie

Hallo zusammen! Ich bin Melanie und entwickle super gerne unsere Produkte für euch! Nach der Arbeit entspanne ich mit meiner Hündin beim spazieren.

Social Media Managerin Hanna

Gude! Ich bin Hannah und ich liebe kreative Ordnung – dazu am besten einen guten Kaffee 🙂

Für einen gleichberechtigten Zugang zu Periodenprodukten: Wir unterstützen die Social Period e.V.

Zusammen mit Social Period e.V. setzen wir uns für einen gleichberechtigten Zugang zu Periodenprodukten ein. Denn, vor allem obdach- und wohnungslose Frauen haben es viel schwerer, sich um ihre Monatshygiene zu kümmern. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe gibt an, dass ca. 100.000 Frauen in Deutschland wohnungslos sind. Viele dieser Frauen befinden sich im gebärfähigen Alter und haben keinen oder nur einen sehr erschwerten Zugang zu Menstruationsprodukten.

Social Period e.V. spendet diese Produkte an Tagesstätten, Notunterkünfte und andere Anlaufstellen.

Fairer Kakao wird fair & von Frauen* angebaut Unser Kakao unterstützt Frauen* dabei, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Wir arbeiten mit einem frauengeführten Kakaoanbau aus Cusco (Peru) zusammen und setzen uns vor Ort dafür ein, dass Frauen aus ärmeren Verhältnissen einen fairen, gut bezahlten und schützenden Job bekommen. Auf der Kakaoplantage erlernen sie ein Traditionshandwerk mit dem sie ihre Familie ernähren und selbstbestimmt leben können.

translation missing: de.accessibility.apps_title

Bleib auf dem Laufenden – Folge @fembites auf Instagram